Hallen
ID B1581

Halle - Halberstadt - B1581

38820 Halberstadt

Verfügbarkeitkurzfristig
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche14.041 m²

Objekt

Auf dem weitläufigen Gelände eines Maschinenbauunternehmens am südlichen Stadtrand von Halberstadt stehen Hallenflächen unterschiedlicher Größe in mehreren Hallengebäuden zur Verfügung. Die Hallen verfügen jeweils über eigene Büro- und Sozialbereiche, bestehend aus Duschen und Umkleiden. Die technische Ausstattung der Hallenfläche ist gut.
Geb. 101
Das Gebäude besteht aus 4 Hallenschiffen, den mittigen Schiffen A + B sowie dem Anbau Nord und Anbau Süd. Mit Ausnahme der Teilfläche "Anbau Nord" können alle Flächen gemietet warden. Die Hallenschiffe A + B sind dabei baulich nahezu identisch. Die Hallen haben eine nutzbare Höhe von 18 m UKB, in den Schiffen gibt es jeweils 2 Brückenkräne (8t-32t Traglast). Der Hallenboden ist größtenteils beschichtet und eben. Die Beheizung erfolgt über Infrarotstrahler. Die Hallen haben eine Druckluftversorgung. Der Stromanschlusswert liegt hier bei 20.000 kVA. Die Zufahrt erfolgt über große ebenerdige Tore an den Giebelseiten. Die Teilfläche Anbau Süd grenzt direkt an Schiff B an. Dieser Teilbereich ist rd. 9,50 m hoch (UKB), beheizbar und verfügt ebenso über einen beschichteten Hallenboden. Die Zufahrt kann über ein ebenerdiges Tor gewährleistet warden. Dieses führt in eine Durchfahrtshalle. in der bei Bedarf Lkw unter Dach und mittels 12,5t Kran be- oder entladen warden könnten. Die Hallenfläche in Anbau verfügt ebenfalls über 2 Brückenkräne (5t + 7t Traglast). Zum Anbau Süd gehört noch ein Büro- und Verwaltungstrakt. Dort verteilen sich auf 2 Etagen (EG + OG) einige Büros als auch Umkleiden mit Duschen.
Geb. 103:
Das Gebäude steht separate und verfügt über eine eigene Zuwegung. Das Gebäude kann im Gegensatz zum Geb. 101 auch käuflich erworben warden. Das Gebäude besteht aus 2 Abschnitten, der Halle und dem sog. Anbau. Die Halle ist rd. 3.700 m² groß und verfügt über ein großes ebenerdiges Zufahrtstor (ca. 5,50 m hoch). Die Halle ist rd. 10 m hoch, 2-schiffig aufgebaut und verfügt über einige Einbauten wie einem Messstand oder einem Kleinteilelager. Pro Hallenschiff gibt es 2 Brückenkräne mit bis zu 8t Traglast. Die Flächen sind beheizbar (Gas). Die Halle verfügt über ein Druckluftnetz sowie einen Stromanschlusswert von 12.000 kVA. Die Halle ist mit dem Anbau verbunden. Dort stehen nochmals 2.000 m² bekrante Produktionsfläche zur Verfügung. Die Halle ist rd. 6 m hoch, hat 4 Kräne á 5t und verfügt über 3 ebenerdige Zufahrtstore. An der Kopfseite der beiden Hallen befinden sich Büroräume und Sozialflächen mit Duschen und Umkleiden.

Ausstattung

  • Baujahr: 1964
  • Andienung ebenerdig: vorhanden
  • Hallenhöhe: 8,0-21,0 m, Unterkante Binder
  • Bodenbelastbarkeit: 5,0-10,0 t/m2
  • Heizung: beheizt
  • Kranbahn: vorhanden

Lage und Verkehrsanbindung