Büros
ID M2081

Nürnberg, Rosenau - M2081

90429 Nürnberg

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche1.838 m² (ca. 120 Arbeitsplätze) teilbar ab 75 m²

Objekt

Die altherrschaftliche Jugendstilvilla ist denkmalgeschützt und besticht durch liebevolle Details wie attraktive Rundbogenfenster, eine großzügige freitragende Treppe, teilweise Original-Holzvertäfelung mit Einlegearbeiten sowie einen Hauch von Nostalgie. Die stilvoll gestaltete Fassade mit von Efeu umrankten Balkonen hat einen unvergleichbaren Flair. Da das Anwesen an einem Hang gebaut wurde, ist das Souterrain zum Garten hinaus ebenerdig. Das idyllisch eingewachsene parkähnliche Grundstück bietet neben der großzügigen Terrasse viel Platz auch im Hofbereich, um eine kreative Pause im Freien zu genießen.
Das ehemalige Kutscherhaus ist in einem sehr guten und gepflegten Zustand und besteht aus drei Etagen. Das Gebäude eignet sich sehr gut zum Arbeiten und Wohnen, da sich im Dachgeschoss neben den beiden Zimmern eine Einbauküche und ein Bad mit Dusche befindet.

Ausstattung

  • Denkmalschutz: ja
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Zentraler Empfang: ja
  • Parkplätze: vorhanden
  • Bodenbelag: Parkettboden

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche344 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche75 m²
Stockwerk/Etage U1Büro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche383 m²
Stockwerk/Etage U1Büro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche83 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Ein beeindruckendes Ensemble des Neoklassizismus dessen Ostfassade am Innenstadtring zur Kaiserburg zeigt und die urbane Adressbildung markiert. Nach Westen weist die Villa zum Rosenau Park und ihr Garten fliest in diesen mit Die Villa hat eine sehr angenehme sowohl von der Burg kommend wie auch vom nimmt sie unaufgeregt und selbstbewusst ihren Stadtraum ein. Der Genius Loci ist perfekt ausgearbeitet. Eine bessere Lage Neues Arbeiten gibt es nicht in Nürnberg.