Büros
ID K0288

Büro - Köln, Neustadt-Süd - K0288

50678 Köln

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis18,20 € / m²
Fläche363 m² (ca. 24 Arbeitsplätze)

Objekt

Das 1938/39 erbaute Silo, welches früher als Getreidespeicher diente, bietet heutzutage als modernes, 11-geschossiges Bürogebäude eine einzigartige und historische Arbeitsatmosphäre im südlichen Teil des Rheinauhafens. Das äußere, markante Erscheinungsbild wurde beibehalten, die inneren Räumlichkeiten einer zeitgerechten Büronutzung angepasst und bieten somit eine Neubauqualität. Eine sehr gute technische Ausstattung, optimal belichtete Büroflächen dank großzügiger Öffnungen zur Ostseite, und einen Ausblick über Köln ab den oberen Etagen, lässt das Silo 23 als ein einzigartiges Aushängeschild der Kölner Architekturlandschaft erscheinen.

Ausstattung

  • Baujahr: 2007
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Doppelboden inklBodentanks
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: Stehleuchten
  • Bodenbelag: Parkettboden
  • Decke: Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: auf Anfrage
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Verbrauchsausweis vom 28.05.2014 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist KWK. Der Endenergiebedarf Strom beträgt 106,10 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf Wärme beträgt 64,10 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 1.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche363 m²
Stockwerk/Etage n/aArchiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche74 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Im Rheinauhafen entsteht aus dem ehemals pulsierenden Güterumschlagplatz, der 1898 eröffnet wurde, ein neues städtebauliches Highlight. Der Rheinauhafen liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt Kölns im Anschluss an den in den 80er-Jahren umgestalteten, der Altstadt vorgelagerten Rheingarten und erstreckt sich von dort weiter - auf einer Länge von etwa zwei Kilometer - bis in den Bereich der beliebten Kölner Südstadt. Diese Standortgunst spiegelt sich in den positiven Entwicklungen des kulturellen Angebots wieder, wie auch in der Nachfrage nach Wohn- und Büroflächen.