Büros
ID K0036

Köln, Sürth - K0036

50999 Köln

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeitkurzfristig
Mietpreis12 € / m²
Fläche2.464 m² (ca. 170 Arbeitsplätze) teilbar ab 414 m²

Objekt

Der 1995 erbaute „Südkamp“ besteht aus sechs 2- bis 3-geschossigen Baukörpern mit unterschiedlichen Bauformen. Wiederkehrendes Element ist die repräsentative Fassadengestaltung mit Klinkersteinen. Das Gelände ist parkähnlich angelegt. Die Eingangsbereiche sind mit Granit ausgelegt. Die Grundrisse ermöglichen eine flexible Flächenkonzeption, je nach Größe der angemieteten Flächen besteht die Möglichkeit einer firmeneigenen Eingangshalle mit abgeschlossenem Mietbereich. Der Ausstattungs-Standard entspricht dem heutigen Anspruch an eine moderne und flexible Büronutzung.

Ausstattung

  • Baujahr: 1995
  • Letzte Modernisierung: 2000
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Kantine: ja
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Beleuchtung: Einbauleuchten
  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Decke: Abhangdecke
  • Sonnenschutz: außenliegend manuell
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieausweis

Für diese Liegenschaft liegt ein Verbrauchsausweis vom 24.01.2020 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist Erdgas schwer. Der Endenergieverbrauch Strom beträgt 53,00 kWh/(m²*a). Der Endenergieverbrauch Wärme beträgt 100,00 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 1.OGBüro
Mietpreis12 € / m²
Fläche750 m²
Stockwerk/Etage Mehrere EtagenBüro
Mietpreis12 € / m²
Fläche1.300 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis12 € / m²
Fläche414 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das Objekt liegt im attraktiven Stadtteil Köln-Rodenkirchen. Rodenkirchen liegt im Kölner Süden und ist eine beliebte Wohn- und Ausflugsgegend. Der Standort ermöglicht ein schnelles und bequemes Erreichen aller wichtigen lokalen und überregionalen Verkehrsanbindungen.