Büros
ID F1849

Leipzig, Neustadt-Neuschönefeld - F1849

04315 Leipzig

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis9 € / m²
Fläche2.115 m² (ca. 140 Arbeitsplätze) teilbar ab 650 m²

Objekt

Das Leipziger Atrium besteht insgesamt aus vier Bauteilen, die sich um einen begrünten Innenhof schließen. Sie verlaufen entlang der Kohlgartenstraße, der Atriumstraße sowie der Johann-Eck-Straße. Entlang der Kohlgartenstraße formt das Gebäude einen leichten Bogen. Der Bürokomplex umfasst 6 Stockwerke. Im Objekt steht aktuell im 4. OG eine Fläche von insgesamt ca. 2.115 m² zur Verfügung, die ab ca. 650 m² teilbar ist. Parkmöglichkeiten befinden sich in der hauseigenen Tiefgarage. Die Vertragsmiete richtet sich nach dem gewünschten Ausbau und der angestrebten Laufzeit.
Bei dem im Exposé benutzten Bildmaterial handelt es sich um Referenzbilder bereits ausgebauter Flächen im Objekt.

Ausstattung

  • Baujahr: 1994
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Teeküche: eingerichtet
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Beleuchtung: Einbauleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Decke: Abhangdecke
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch

Zertifizierungen

Energieausweis

Für diese Liegenschaft liegt ein Verbrauchsausweis vom 21.09.2020 vom Eigentümer/Vermieter vor. Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Fernwärme, Strom. Der Endenergieverbrauch Strom beträgt 7,30 kWh/(m²*a). Der Endenergieverbrauch Wärme beträgt 83,00 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis9 € / m²
Fläche2.115 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das Gebäude befindet sich in bester Lage östlich des Cityrandes. In unmittelbarer Nachbarschaft etablierten sich, bedingt durch bestehende Lagevorteile, Unternehmen wie die Allianz SE, die AOK Sachsen, die BARMER GEK sowie die Haema AG. Gastronomische Einrichtungen und Discounter befinden sich vor Ort. Die zentrale Lage gewährt einen hervorragenden Anschluss an die umliegenden Verkehrsachsen. Der Leipziger Augustusplatz kann zu Fuß in lediglich 15 Minuten erreicht werden. Die B 2 verbindet das Objekt mit den Autobahnen A 9 und A 14. Haltestellen des ÖPNV befinden sich in direkter Umgebung. Kurzum dieser Bürostandort wird auch den höchsten Ansprüchen verkehrstechnischer Vernetzung gerecht.