Büros
ID F0922

Büro - Wiesbaden, Südost - F0922

65189 Wiesbaden

Verfügbarkeitkurzfristig
Mietpreis9,50 - 10,90 € / m²
Fläche10.213 m² (ca. 680 Arbeitsplätze) teilbar ab 155 m²

Objekt

Die 1973 errichtete Liegenschaft besteht aus drei Gebäudeteilen mit bis zu 18 Stockwerken, wodurch der „Landmark“-Effekt hergestellt ist. Über eine gemeinsame, großzügige Ein-gangshalle werden die jeweiligen Gebäudeteile und ihre Etagen erschlossen. Aufgrund der großzügigen Fensterflächen präsentieren sich die Büroflächen hell und freundlich - in den oberen Stockwerken bietet sich ein Blick weit über die Stadt bis in den Taunus. Die flexiblen Zwischenwände bieten Ihnen interessante Möglichkeiten der Raumaufteilung und können nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Ausstattung

  • Baujahr: 1973
  • Öffenbare Fenster: nicht vorhanden
  • Kabelführung: Doppelboden inklBodentanks
  • Teeküche: eingerichtet
  • Kantine: nein
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden (6)
  • Zentraler Empfang: ja
  • Beleuchtung: BAP-gerechte Beleuchtung
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Decke: Abgehängte Metalldecke
  • Kühlung/Lüftung: Klimaanlage
  • Sonnenschutz: Sonnenschutzverglasung
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 30.04.2014 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist Gas. Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 388,80 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 14.OGBüro
Mietpreis10.5 € / m²
Fläche617 m²
Stockwerk/Etage 12.OGBüro
Mietpreis10.25 € / m²
Fläche617 m²
Stockwerk/Etage U1Archiv
Mietpreis3.5 € / m²
Fläche100 m²
Stockwerk/Etage U1Archiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche100 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Liegenschaft liegt südlich der Stadtmitte in fußläufiger Nähe zum Wiesbadener Hauptbahnhof. Das markante Bürogebäude befindet sich in äußerst werbewirksamer Lage direkt am Gustav-Stresemann-Ring/Mainzer Straße. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich dominierende Verwaltungsgebäude, wie z.B. das Statistische Bundesamt, das Hessische Innenministerium, das Hessische Umweltministerium sowie die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Wiesbaden.