Büros
ID D2713

Essen, Holsterhausen - D2713

45145 Essen

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeit01.03.2022
Mietpreis10 € / m²
Fläche11.250 m² (ca. 750 Arbeitsplätze) teilbar ab 218 m²

Objekt

Das äußerst effektiv geschnittene Büroobjekt liegt zwischen dem Essener Süd- und Westviertel und überzeugt durch seine hervorragende Lage. Abgegrenzt durch das hauseigene Werksgelände, mit eigenem Empfang ausgestattet und über helle und sehr gut ausgestattete Flächen verfügend, besitzt das Objekt fast alle Annehmlichkeiten, die man sich von seiner neuen Bürofläche wünscht.

Ausstattung

  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Fensterbankkanal
  • Teeküche: eingerichtet
  • Kantine: ja
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden (5)
  • Zentraler Empfang: ja
  • Beleuchtung: BAP-gerechte Beleuchtung
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Kühlung/Lüftung: Split-Geräte
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch
  • Verkabelung: Cat7

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 6.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche218 m²
Stockwerk/Etage 5.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche1.828 m²
Stockwerk/Etage U1Archiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche2.676 m²
Stockwerk/Etage U2Archiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche4.245 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Büromarktzone Südviertel verbindet die Innenstadt mit der Büromarktzone Rüttenscheid, von welcher sie im Süden begrenzt wird. Westlich wird die Büromarktzone durch die B224 und im Osten von der Helbigstraße begrenzt. International tätige Großunternehmen haben hier ihren Sitz und residieren in modernisierten Bestands- und Neubauprojekten. Und der Standort wächst noch, wie interessante Projektentwicklungen zeigen. Wer hier arbeitet, profitiert nicht nur von einer businessorientierten und motivierenden Arbeitsumgebung, sondern auch von der Nähe zur Innenstadt und der Rü. Am Essener Stadtgarten im Südviertel befinden sich der Saalbau der Essener Philharmonie und das Aalto-Theater. Das Südviertel wird geprägt durch den Hochhausgürtel der Stadt, der die markante Skyline Essens formt. Hervorzuheben sind dabei der RWE-Turm, die Evonik-Häuser, das Rheinstahl-Hochhaus sowie das Postbank-Hochhaus. Die Autobahn A40 verläuft durch das Südviertel, wodurch die regionale und überregionale Anbindung gewährleistet wird. Bedeutende Unternehmen in der Büromarktzone: Deutsche Bank, Evonik, Funke Mediengruppe, HDI, Postbank, Ruhrverband, RWE, Siemens, Von Essen Bank Hotels der Umgebung: Sheration Hotel, Mercure Hotel Plaza, Hotel Luise Garni