Büros
ID D1785

Büro - Essen, Südviertel - D1785

45128 Essen

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche937 m² (ca. 62 Arbeitsplätze) teilbar ab 369 m²

Objekt

Das Holtgreve Bürohaus wurde während des Wirtschaftswunders 1953 als Büro- und Lagergebäude errichtet und befindet sich in markanter Ecklage in Essen Süd. Zeitgemäß saniert bietet es Ihrem Unternehmen flexible Nutzungsmöglichkeiten in einem repräsentativen Umfeld. Der besondere Flair des aus zwei Teilen bestehenden Gebäudeensembles entsteht aus einer durchdachten Neugestaltung: Historische Baubestandteile wurden weitgehend erhalten und mit neuen Elementen kombiniert, die auf moderne Weise die typische Optik der 50er Jahre interpretieren. Ein eindrucksvolles Leuchtkonzept verbindet die Einheiten der beiden Gebäudeteile, großzügige Grünflächen im Innenhof verleihen dem Bürohaus eine offene, entspannte Atmosphäre. Zwei gleichwertige Eingänge führen in einladende Foyer-Bereiche im Stil der 50er.

Ausstattung

  • Baujahr: 1956
  • Letzte Modernisierung: 2007
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Brüstungskabelkanäle
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden (2)
  • Zentraler Empfang: nein
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: Pendelleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Decke: Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: nicht vorhanden
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 22.07.2009 vom Eigentümer/Vermieter vor. Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Fernwärme, Nahwärme. Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 216,20 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 1.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche568 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche369 m²
Stockwerk/Etage U1Archiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche321 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Büromarktzone Südviertel verbindet die Innenstadt mit der Büromarktzone Rüttenscheid, von welcher sie im Süden begrenzt wird. Westlich wird die Büromarktzone durch die B 224, im Osten von der Helbigstraße begrenzt. International tätige Großunternehmen haben hier ihren Sitz und residieren in modernisierten Bestands- und Neubauprojekten. Und der Standort wächst noch, wie interessante Projektentwicklungen zeigen. Wer hier arbeitet profitiert nicht nur von einer businessorientierten und motivierenden Arbeitsumgebung, sondern auch von der Nähe zur Innenstadt und der "Rü". Am Essener Stadtgarten im Südviertel befinden sich der Saalbau der Essener Philharmonie und das Aalto-Theater. Das Südviertel wird geprägt durch den Hochhausgürtel der Stadt, der die markante Skyline Essens formt. Hervorzuheben sind dabei der RWE-Turm, die Evonik-Häuser, das Rheinstahl-Hochhaus, sowie das Postbank-Hochhaus. Die Autobahn A 40 verläuft durch das Südviertel, wodurch die regionale und überregionale Anbindung gewährleistet wird. Bedeutende Unternehmen in der Büromarktzone: Deutsche Bank, Evonik, Funke Mediengruppe, HDI, Postbank, Ruhrverband, RWE, Siemens, Von Essen Bank Hotels der Umgebung: Sheration Hotel, Mercure Hotel Plaza, Hotel Luise Garni