Büros
ID D0791

Büroimmobilie - Duisburg, Kaßlerfeld - D0791

47059 Duisburg

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

VerfügbarkeitSofort
Mietpreis13,50 € / m²
Fläche2.539 m² (ca. 170 Arbeitsplätze) teilbar ab 370 m²

Objekt

Der sogenannte Looper, entworfen von den Architekten Bahl & Partner, wurde im Jahr 2009 erbaut. Der Name geht auf die prägnante ovale Form des Gebäudes zurück, welches sich perfekt in das Bild des modernen Duisburger Innenhafens einschmiegt. Die Büroflächen befinden sich auf fünf großzügig verglasten Etagen, die freundlich und hell wirken. Diese werden über einen repräsentativen Eingangsbereich mit Foyer erreicht. Ein zentraler Empfang kann bei Bedarf des Mieters eingerichtet werden. Das Objekt verfügt über eine Tiefgarage sowie außenliegende Parkflächen.

Ausstattung

  • Aufzug Person/Lasten: vorhanden (2)
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Kühlung: Bauteilkühlung/Betonkernaktivierung
  • Leuchten: Pendelleuchten
  • Öffenbare Fenster
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch
  • Teeküche: eingerichtet
  • Verkabelungsart: Cat7
  • Zentraler Empfang: ja

Zertifizierungen

Energieausweis

Für diese Liegenschaft liegt ein Verbrauchsausweis vom 2014-07-09 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist Fernwärme. Der Endenergieverbrauch Strom beträgt 31.00000 kWh/(m²*a). Der Endenergieverbrauch Wärme beträgt 83.00000 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 5.OGBüro
Mietpreis13,50 € / m²
Fläche370 m²
Stockwerk/Etage 3.OGBüro
Mietpreis13,50 € / m²
Fläche735 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis13,50 € / m²
Fläche439 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis13,50 € / m²
Fläche383 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das neu gestaltete Büroquartier entlang des ehemaligen Industriehafens ist ein Industriedenkmal auf der Route der Industriekultur und gilt als Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Ende der achtziger Jahre wurden mit der Freilegung der historischen Stadtmauer und dem Bau eines neuen Wohnviertels am Corputiusplatz erste Schritte unternommen, dem Innenhafen ein neues Gesicht zu geben. Der heutige Innenhafen zeichnet sich durch hochwertige Neubauentwicklungen entlang der Schifferstraße sowie umgenutzte ehemalige Speicher- und Mühlengebäude entlang des Philosophenwegs aus. Die Objekte bieten fast ausnahmslos einen direkten Blick auf das Hafenbecken. Zu den markantesten Immobilien zählen unter anderem die Objekte Five Boats, Looper, H2-Office, das Landesarchiv NRW sowie der Neubau der Volksbank Rhein-Ruhr. Bedeutende Unternehmen in der Büromarktzone: PKF Fasself Schlage, Mitsubishi Hitachi Power, Volksbank Rhein-Ruhr Hotels der Umgebung: Wyndham Duisburger Hof, Hotel Mirage, Hotel Regent, Ibis Budget City Eine Tankstelle befindet sich in der Nähe. Dienstleister des täglichen Bedarfs befinden sich in der Nähe.
  • Flughafen, Düsseldorf, Fahrzeit: 18 min
  • Bundesautobahn, A 59, Fahrzeit: 3 min
  • Bundesautobahn, A 40, Fahrzeit: 5 min
  • Bus, Holzhafen 934, Gehzeit: 2 min
  • Hauptbahnhof, Duisburg, Fahrzeit: 5 min