Büros
ID D0764

Büroimmobilie - Duisburg, Kaßlerfeld - D0764

47059 Duisburg

VerfügbarkeitSofort
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche2.358 m² (ca. 160 Arbeitsplätze) teilbar ab 171 m²

Objekt

Das unter Denkmalschutz stehende Kontorhaus gilt als Vorzeigeprojekt für den Wandel des Duisburger Innenhafens zu einem modernen Dienstleistungsstandort. Das ehemalige Speichergebäude wurde zwischen 1993 und 1995 aufwendig saniert und zum Büroobjekt umgebaut. Die repräsentative Außenfassade verleiht dem Gebäude ein modernes Erscheinungsbild. Ein grüner Innenhof mit Wasserlauf lädt die Mieter zum Verweilen ein. Das Objekt hat einen eigenen Pförtnerdienst und verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten.

Ausstattung

  • Aufzug Person/Lasten: vorhanden (4)
  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Decke: Abhangdecke, Akustikdecke
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Leuchten: nach Mieterwunsch
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Sonnenschutz: nach Mieterwunsch
  • Zentraler Empfang: ja

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 3.OGBüro
Mietpreis13 € / m²
Fläche174 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis13 € / m²
Fläche606 m²
Stockwerk/Etage 1.OGBüro
Mietpreis13 € / m²
Fläche630 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche171 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das neu gestaltete Büroquartier entlang des ehemaligen Industriehafens ist ein Industriedenkmal auf der Route der Industriekultur und gilt als Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Ende der achtziger Jahre wurden mit der Freilegung der historischen Stadtmauer und dem Bau eines neuen Wohnviertels am Corputiusplatz erste Schritte unternommen, dem Innenhafen ein neues Gesicht zu geben. Der heutige Innenhafen zeichnet sich durch hochwertige Neubauentwicklungen entlang der Schifferstraße sowie umgenutzte ehemalige Speicher- und Mühlengebäude entlang des Philosophenwegs aus. Die Objekte bieten fast ausnahmslos einen direkten Blick auf das Hafenbecken. Zu den markantesten Immobilien zählen unter anderem die Objekte Five Boats, Looper, H2-Office, das Landesarchiv NRW sowie der Neubau der Volksbank Rhein-Ruhr. Dienstleister des täglichen Bedarfs befinden sich in der Nähe.
  • Flughafen, Düsseldorf, Fahrzeit: 19 min
  • Bundesautobahn, A 40, Fahrzeit: 4 min
  • Bundesautobahn, A 59, Fahrzeit: 4 min
  • Hauptbahnhof, Duisburg, Fahrzeit: 6 min
  • Straßenbahn/Tram, Landesarchiv NRW 901, Gehzeit: 2 min
  • Bus, Landesarchiv NRW 933, Gehzeit: 2 min