Büros
ID D3076

Büroimmobilie - Essen, Südviertel - D3076

45128 Essen

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

VerfügbarkeitAuf Anfrage
Mietpreis9 € / m²
Fläche300 m² (ca. 20 Arbeitsplätze) teilbar ab 130 m²

Objekt

Die Mietflächen befinden sich in einem gepflegten Gewerbeobjekt im Herzen von Essen. Die Mietflächen, die sich insgesamt über 300 m² erstrecken, teilen sich in ca. 170 m² im EG. und ca. 130 m² im UG auf. Das Erdgeschoss zeichnet sich durch die repräsentative Fensterfront aus, die eine gute Sichtbarkeit der Mietflächen ermöglicht. Im EG ist auch eine Anlieferungsmöglichkeit mit Zugang zum Treppenhaus und einer doppelflügeligen Anlieferungstür gegeben. Über ein internes Treppenhaus gelangt man in das Kellergeschoss, bestehend aus einer Küche, einem Aufenthaltsraum, zwei Lagerräumen und einem WC-Kern. Parkplätze sind in der eigenen Tiefgarage sowie direkt am Objekt anmietbar. Die Mietflächen können nach Absprache renoviert übergeben werden.

Ausstattung

  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Kühlung: nach Mieterwunsch
  • Leuchten: nach Mieterwunsch
  • Öffenbare Fenster
  • Sonnenschutz: nach Mieterwunsch
  • Verkabelungsart: nach Mieterwunsch

Zertifizierungen

Energieausweis

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 01.07.2021 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist –. Der Endenergiebedarf Strom beträgt 81.2 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf Wärme beträgt 192.4 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis9 € / m²
Fläche170 m²
Stockwerk/Etage 1.UGBüro
Mietpreis9 € / m²
Fläche130 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Büromarktzone City umfasst die Innenstadt, das Entwicklungsgebiet Grüne Mitte und insbesondere die Fußgängerzone Essens. Sie wird im Norden durch den Viehofer Platz und im Osten durch Bürobebauung entlang der Schützenbahn begrenzt. Die City grenzt direkt an die Büro-marktzonen Weststadt und das Südviertel, die Abgrenzung erfolgt durch die Hindenburgstraße bzw. den Limbecker Platz im Westen sowie die Bahn-schienen des Essener Hbf im Süden. Die zentrale Lage mit ausgezeichneter ÖPNV-Anbindung und Infrastruktur, dazu repräsentative Bestandsbauten haben zahlreiche innovative, kapitalkräftige Firmen aller Branchen hierhergezogen. In der Einkaufsstadt Essen sind viele Banken sowie städtische Einrichtung wie das Rathaus und das zentrale Bürgerbüro angesiedelt. Zu den markantesten Gebäuden zählen die Hochhäuser an der Schützenbahn und Hollestraße sowie die Neubauten in der Grünen Mitte, auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs.
  • Flughafen, Düsseldorf, Fahrzeit: 21 min
  • Bundesautobahn, A 52, Fahrzeit: 6 min
  • Bundesautobahn, A 40, Fahrzeit: 3 min
  • Hauptbahnhof, Essen, Fahrzeit: 6 min
  • Straßenbahn/Tram, Zweigertstr. 101, 106, Gehzeit: 8 min