Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Auszug, Umzug, Einzug mit dem Gewerbe: Worauf müssen Sie vorbereitet sein?

Gewerbeumzüge sind vom Umfang wesentlich größer als ein privater Umzug. Damit das Unternehmen nahezu nahtlos weiterlaufen kann, muss vieles beachtet werden. Gestalten Sie Ihren Gewerbeumzug und Standortverlagerung mit unserer Checkliste stressfrei.

Langfristige Vorbereitung:

 Bestehenden Mietvertrag termingerecht kündigen
 Neuen Mietvertrag unterschreiben
 Zeitrahmen für alle logistischen Schritte festlegen
 Inventur vom gesamten Umzugsgut machen
 Umzugsunternehmen beauftragen, ggfs. Spezialtransporte einplanen
 Räume und Wege überprüfen: Ist genug Platz zum Parken? Falls nicht: Mobile Halteverbotszone bei der Stadtverwaltung beantragen
 Einrichtungsplan des neuen Objektes zeichnen, ggfs. Möbel, Geräte etc. bestellen
 Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten, Behörden, Verbände, Kammern etc. informieren
 Telekommunikations- und Stromanbieter informieren oder wechseln
 Versicherungen prüfen oder neu abschließen
 Firmenadresse in Verzeichnissen aktualisieren
 Eintrag im Handelsregister ändern
 Visitenkarten und Briefpapier mit neuen Kontaktdaten drucken lassen
 Notwendigkeit von Renovierungsarbeiten im alten und neuen Objekt prüfen, ggfs. Angebote bei Handwerkern einholen
 Bei Entkernung des neuen Objektes, Abrissfirma für Entsorgung beauftragen (Hier gibt’s mehr Infos zur Entkernung.)

2-3 Wochen vorher:

 Daten vom IT-Service sichern lassen
 Ggfs. alte Akten vernichten. Vorsicht: Gesetzliche Aufbewahrungsfristen beachten
 Bedarf an Umzugskartons und Verpackungsmaterial ermitteln und bestellen
 Etiketten für Kartons mit Raumbezeichnungen/ Etage anfertigen
 Nachsendeservice für Geschäftspost beantragen
 Reinigungsfirma zur Reinigung der Gewerbeflächen nach dem Umzug beauftragen
 Arbeitsplätze aufräumen

2-3 Tage vorher:

 Zählerstände von Strom, Wasser, Gas und Heizung im neuen Objekt protokollieren
 Erreichbarkeit der Firma während des Umzugs planen (z. B. durch Rufumleitung, Direktumschaltung oder Mobiltelefone)
 Alte Schlüssel der Mitarbeiter einsammeln
 Gießen von Pflanzen einstellen
 Kühlschränke ausräumen und abtauen
 Verpflegung und Trinkgeld für Helfer am Umzugstag organisieren

Am Umzugstermin:

 Altes und neues Treppenhaus auf Vorschäden kontrollieren
 Überprüfen, ob alte Räume leer sind
 Zählerstände von Strom, Wasser, Gas und Heizung im alten Objekt protokollieren und darauf bestehen, dass ein schriftliches Übergabeprotokoll von beiden Vertragspartnern unterzeichnet wird
 Strom, Wasser, Gas und Heizung abstellen

Nach dem Einzug:

 Umzugsgut auf Vollständigkeit prüfen
 Wenn Schäden verursacht worden sind, Regulierung der Schäden veranlassen
 Neue Schlüssel gegen Unterschrift an die Mitarbeiter austeilen
 Neue Gewerbefläche einrichten (Telefon, Internet, Strom, Beleuchtung, Möbel)
 Online-Auftritt (inkl. Kontaktangaben und Impressum auf der Homepage, Social Media, anderen Präsenzen und E-Mail-Signaturen) aktualisieren
 Mit den Notausgängen vertraut machen, einen Flucht- und Rettungswegeplan erstellen und Mitarbeiter informieren
 Rechnungen und Belege für die Steuererklärung sammeln
 Einweihungsparty veranstalten


Ein Gewerbeumzug ist ein komplexes Thema. Lassen Sie sich von Spezialisten beraten. Wir bei JLL helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie bei jeglichen Fragen, damit Ihr Umzug reibungslos ablaufen kann.