Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation

Stuttgart-Vaihingen-Stadtteilinformationen

Zukunftsstandort mit Lebensqualität

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Forscherdrang und Familienglück am grünen Rande der Großstadt

Als flächengrößter Stadtteil Stuttgarts sorgt Vaihingen dafür, dass seine Bewohner eine hohe Bewegungsfreiheit genießen und bietet sowohl ihnen als auch den angesiedelten Organisationen viel Platz für Wachstum.
Diese Entfaltungsmöglichkeiten erkannte schon vor vielen Jahrzehnten die Universität: Drei Viertel des Campus befinden sich inzwischen direkt am Rand des Pfaffenwaldes – Gedanken wie Leib können sich jederzeit zu einer Wanderung aufmachen. Die grüne Idylle zog nach und nach weitere Hochschulen an, sowie zahlreiche Forschungsinstitute. Nur einen Steinwurf entfernt liegt das Hauptquartier der US-amerikanischen Streitkräfte in Europa. Diverse Bürokomplexe fügen sich ebenfalls in die Landschaft ein - innerhalb des Stuttgarter Engineering Park (StEP) wächst beispielsweise stetig ein Dorf für den Wissensarbeiter: Kindergarten, Grundschule, Fitnessstudio und Friseur inklusive. Trotz der Entwicklung, die Wissenschaft und Wirtschaft vorantreiben, scheinen die Uhren hier weitgehend im analogen Takt zu ticken.
Vielleicht zieht es deshalb insbesondere junge Familien nach Vaihingen - in Fachwerkhäuser, die unzählige Geschichten erzählen oder unverbrauchte Wohngebiete, die darauf warten, dass ihnen jemand Leben einhaucht.

 

Stuttgart ist eine schöne Stadt, nicht nur Wirtschaftsstandort.“
― Wendelin Wiedeking, damaliger Vorstandsvorsitzender von Porsche, Stern 17/2004

Kultur & Unterhaltung

Vaihingens riesige Fläche beherbergt das kleinste Stuttgarter Naturschutzgebiet – das Büsnauer Wiesental. Zwischen Buchen, Fichten und Tannen des Glemswaldes winden sich Bäche durch das Tal, verwandeln Trollblumen grüne Wiesen in gelbe Teppiche, spiegeln sich Wolken in Tümpeln. Radfahrer tangieren das Gebiet im Norden, wenn sie Stuttgart auf dem Radel-Thon umrunden. Der Verein Kultur Am Kelterberg bringt Kunst in den Stadtteil: In der Galerie stellen neben Mitgliedern bekannte Künstler von außerhalb aus. Wer schon immer seine Talente entfalten wollte, übt sich bei einem der Kurse – etwa im experimentellen Malen oder freien Modellieren. Ein Besuch des Corso Cinema International fällt zwar weitaus passiver aus, bleibt aber nicht ohne intellektuelle Anregungen: Die Filme laufen immer in der Originalfassung. Dazu wird wahlweise süßes oder salziges Popcorn gereicht.

Essen, Trinken, Ausgehen

Das Ambiente der Trattoria da Franco mit seinen braunen Fliesen und pfirsichfarbenen Tischdecken erinnert an betagte Gaststätten dörflicher Turnvereine. Doch was auf den Teller kommt, ist keinesfalls von gestern und der Fischabend über die Stadtteilgrenze hinweg bekannt. Hat jemand sein Herz in Irland verloren, findet er es möglicherweise im The Auld Rogue wieder – bei Guinness, Murphys, Kilkenny, einem butterigen Scone oder käsigen Celtic Burger. Keinesfalls darf in einem echten Pub Musik fehlen, daher gibt es regelmäßig Live-Sessions in Abwechslung mit Quiz-Nächten und anderen geselligen Zusammentreffen. Bei trockenem Wetter lohnt ein Ausflug zum Katzenbacher Hof, wo man auf Bierbänken eine klassische Vesper zu sich nimmt – in Form von Stückle, Wienerle, Maultäschle und Co. Und welches Kind kann einer Riesenrutsche oder den Kulleraugen von Häschen auf dem angeschlossenen Hof widerstehen?

Verkehrsanbindung
Fahrzeiten

Flughafen: 12 min
Innenstadt: 16 min
Autobahn A8: 10 min
Autobahn A81: 7 min

ÖPNV

S-Bahn: Linie S 1 – S3 / S 11
U-Bahn: Linie  U1 / U3 / U8 / U12
Bus: Linie 80 - 82 / 84 / 86 / 91 / 92 / 746 / 748 / 751

Fußwege

Pfaffenwald: 25 min

Einkaufen

Was wäre ein Stadtteil ohne Einkaufszentrum? Diese Frage darf man als rhetorisch betrachten, denn Vahingen hat die SchwabenGalerie. Auf dem beschaulichen Wochenmarkt am Rathausplatz bieten Händler Schwarzwälder Wurstspezialitäten, Honig von der Schwäbischen Alb oder Gemüse vom Bärenhof an. Bei Buongusto deckt sich der Liebhaber italienischer Feinkost mit Wein, Olivenöl und eingelegten Tomaten ein. Futter für die Seele hält die Schiller Buchhandlung bereit und bringt bei Lesungen wiederholt Genießer zusammen. Für die körperliche Fitness ist gleichfalls gesorgt: Die Betreiber empfehlen gerne Wanderungen oder Ausflüge samt passender Literatur. Eine taugliche Ausrüstung sucht sich der Freiluftmensch anschließend im Bergladen aus. Vom Klettergurt über Eisschrauben bis Stirnlampen - kein Outdoor-Wunsch bleibt unerfüllt.


Schlafen
Der eine mag dunkelgrüne Teppiche und Vorhänge, die an Pferdedecken beim Ritterturnier erinnern, der andere eben nicht. Um unnötigen Streitereien vorzubeugen, setzt die Hotellerie in Vaihingen hauptsächlich auf Häuser, deren Ausstattung bei der Mehrheit Anklang findet. Das B&B Hotel Stuttgart-Vaihingen wendet sich mit seinen farbenfrohen Zimmern, die es auch in der Familien-Variante einschließlich Stockbetten gibt, an alle, die Praktisches zu günstigen Preisen schätzen. Im arcona MO.HOTEL  überwiegen Beige und Rot. WLAN, sky-TV sowie ein Blick in den blauen Himmel von einem Liegestuhl auf der Dachterrasse aus sind kostenfrei. Das Pullman Fontana Stuttgart bevorzugt gedeckte Farben und garantiert einen rundum unauffälligen Viersternehotel-Standard – im Swimmingpool-Bereich genauso wie im Restaurant.

Veranstaltungen

Vaihinger Frühling: Jährlich im April
Wochenmarkt Vaihingen: Mittwoch und Samstag, 7 Uhr – 12:30 Uhr
Internationale Württembergische Damen-Tennis-Meisterschaften: Jährlich im Juni

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht