Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Nürnberg-Innenstadt-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Innenstadt auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten der Nürnberger Innenstadt, Teile oder gesamte Stadtteile wie Innenstadtgürtel, Norden, Osten, Süden und Westen.


Der Büromarkt

Die Innenstadt von Nürnberg ist eine 1a-Lage für den Einzelhandel: Luxusgeschäfte auf der Kaiserstraße, große Marken in der Karolinenstraße und zahlreiche Läden für Schnäppchenjäger in der Breiten Gasse. Die beiden Stadteile Lorenz und St. Sebald sind geteilt durch Fluss Pegnitz. Im Stadtteil St. Sebald befindet sich am Hauptmarkt der Standort des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Jährlich ab dem Freitag vor dem 1. Adventssonntag wird hier Glühwein ausgeschenkt, traditioneller Weihnachtsschmuck verkauft und verschiedene Attraktionen bestaunt. Ebenfalls am Hauptmarkt ist das Bürogebäude Hauptmarkt 16, welches mitten in der historischen Altstadt von Nürnberg liegt. Der Gebäudekomplex verfügt über Büroflächen von rund 1.800 m2, verteilt auf vier Etagen. Nördlich vom Christkindlmarkt, rund 10 Minuten Fußweg entfernt, ist das Albrecht-Dürer-Haus. In dem Fachwerkhaus lebte und arbeitete der Künstler, heute ist es ein Museum. An der nördlichen Grenze von St. Sebald steht die Nürnberger Burg. Die Kaiserburg und die Burggrafenburg und bilden zusammen die Nürnberger Burg, das weltberühmte Wahrzeichen der Stadt Nürnberg. Hier finden regelmäßig Mittelalter- und Bauernmärkte statt.
Zehn Minuten Fahrzeit entfernt, ist die Lorenzer Straße im gleichnamigen Stadtteil. Um diese haben sich besonders viele Banken angesiedelt. Aber auch einige Verwaltungseinrichtungen finden sich hier, wie zum Beispiel das Rathaus oder das Einwohneramt. Der Businesspark B2 liegt östlich der Altstadt, direkt am Wöhrder See und hat einen Gesamtnutzungsfläche von 15.500 m2. Im Umkreis haben sich bekannte Agenturen angesiedelt. Exzellent angebunden, ist der Neubau NUOffice, der bis 2019 fertiggestellt werden sollen. Die ehemalige Hauptpost Nürnberg liegt direkt am Hauptbahnhof und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt.


Indikatoren auf einen Blick
Spitzenmiete
14,50 €/m²/Monat
Mietpreisspanne
2017 H1: 7,50 - 14,50 €/m²/Monat
2016 H2: 7,00 - 14,50 €/m²/Monat

Flächenumsatz IA
Gesamtfläche pro Teilmarkt
2,1 km²
Verkehrsanbindung
Fahrzeiten

Flughafen: 20 min
Hauptbahnhof: 7 min

ÖPNV

S-Bahn: Linien S1 - S4
U-Bahn: Linien U1-U3
Straßenbahn: Linien 4-6 / 8 / 9 

Innerhalb des Teilmarkts Nürnberg Innenstadt befindet sich die S- und U-Bahn-Haltestelle „Nürnberg Hauptbahnhof“ der Linien S1, S2, S3, S4,und den U-Bahn Linien U1, U2, U3 sowie u.a. die Straßenbahn-Haltestelle Marientunnel mit den Linien 5 und 8.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht