Favourite
Our offers
Back To Navigation

Nürnberg-Süden-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Süden auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten des Nürnberger Süden, Teile oder gesamte Stadtteile wie Innenstadt, Innenstadtgürtel, Norden, Osten und Westen.


Der Büromarkt
Das Güterverkehrszentrum Hafen Nürnberg ist das bedeutendste Güterverkehrs- und Logistikzentrum im süddeutschen Raum und liegt im nördlichen Teil des Nürnberger Südens. Das GVZ befindet direkt am Main-Donau-Kanal und ist so mit den internationalen Wasserstraßen verbunden.
Im Süden Nürnbergs gibt es einen Businesspark. Der „Eurocom“ liegt in der Lina-Ammon-Straße und ist unter anderem der Verwaltungssitz des fränkischen Tradition-Modehauses Wöhrl. Der zugehörige Stadtteil Langwasser, eine Trabantenstadt, besteht hauptsächlich aus Wohngebieten für Pendler.Im stark frequentierten Einkaufszentrum „Franken Center Nürnberg“ findet man auf rund 40.000 m2 Fläche 100 Geschäfte. Das Center zählt ca. 29.331 Besucher jeden Tag.
Weiter südlich ist die Messe. In Europa zählt die Nürnberger Messe zu den Top Ten. Regelmäßig finden hier, unter anderem die Consumenta und die „Freizeit, Garten + Touristik“ Messe statt.
Im nördlichen Teil, soll das Industriegebiet Brunecker Straße der neuen Stadtquartiersentwicklung Lichtenreuth weichen. Das rund 100 Hektar große Are­al wird gerade neu erbaut. Es soll Arbeit und Wohnen im Süden Nürnbergs verbinden und aus Einzelhandelsflächen, Büros, Wohnungen sowie Gewerbe- und Dienstleitungsbetrieben bestehen, aber auch genug Platz für Grünflächen hergeben.
Unweit davon, befindet sich direkt neben der Nürnberger Symphonie der Luitpoldhain, ein Naturerholungsgebiet. Der Park besteht aber nicht nur aus Liegeflächen, im Süden des Parks gibt es Grillplätze und eine Minigolfanlage. Der Park dient also nicht nur zur Erholung: regelmäßig finden hier Open Air Festivals statt, wie beispielsweise das Klassik Open Air, das größte seiner Art für klassische Musik in Europa. 2006 kamen rund 50.000 Besucher zum Festival Rock im Park in den Luitpoldhain.

Indikatoren auf einen Blick
Spitzenmiete
14,50 €/m²/Monat
Preisspanne
Mietpreisspanne
2016 H2: 6,00 - 12,50 €/m²/Monat
2016 H1: 5,00 - 12,00 €/m²/Monat
Flächenumsatz IA
Gesamtfläche pro Teilmarkt
5,5 km²
Verkehrsanbindung
Fahrzeiten

Flughafen: 35 min
Hauptbahnhof: 20 min

                               
ÖPNV

S-Bahn: Linie S2
U-Bahn: Linie U1
Straßenbahn: Linie 8

Innerhalb des Teilmarkts Nürnberg Süden befindet sich die S-Bahn Haltestelle „Nürnberg-Eibach“ der Linie S2, sowie u.a. die U-Bahn Haltestelle „Frankenstraße" mit der Linie U1.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht