Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Nürnberg-Innenstadtgürtel -Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Innenstadtgürtel auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten des Nürnberger Innenstadtgürtel, Teile oder gesamte Stadtteile wie Innenstadt, Norden, Osten, Süden und Westen.


Der Büromarkt
Im Innenstadtgürtel tut sich einiges: Im Kohlenhof gibt es eine neue Quartiersentwicklung, die GFK baut dort ihr neues Headquarter mit einer Fläche von rund 40.000 m². Ende 2019 soll das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern das Gebäude beziehen können. Weiter östlich befindet sich der beliebte und moderne Business-Standort „Am Tullnaupark“, der direkt neben dem gleichnamigen Park liegt. Hier haben sich unter anderem Unternehmen wie Deloitte, die DZ Bank oder Mercedes niedergelassen, aber auch kleinere Agenturen haben hier ihre Standorte. Wem der Tullnaupark gerade in den Mittagsstunden zu überlaufen ist, findet nur 5 Minuten Fußweg entfernt, das Naherholungsgebiet Wöhrder Wiese. Am Wöhrder See, der ein Gebiet von rund 52 Hektar umfasst und in dem daran angeschlossenem Park, findet sich sicher ein ruhiger Ort. Im Innenstadtgürtel befindet sich ebenfalls das größte Freibad Nürnbergs – das Westbad. Das Bad ist beheizt, verfügt über einen 10-m-Sprungturm, ein Beachvolleybaldfeld und eine große Liegefläche. Im Norden des Innenstadtgürtels sind der Hauptbahnhof und der Platz „Am Plärrer“, die beide zusammen die wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt bilden. Am Hauptbahnhof entsteht außerdem das Projekt „Marienzeile“. Das Gebäude soll aus Einzelhandels- und Büroflächen bestehen und bis Ende 2018 verfügbar sein. Der Maxtorhof ist ein Büro- und Dienstleistungszentrum, das ebenfalls im nördlichen Innenstadtgürtel liegt und über 17.785 m² Büroflächen und 1.575 m² Ladenflächen verfügt. Das Geschäftszentrum ist direkt angebunden an die Hauptausfallstraßen B2 und B4.


Indikatoren auf einen Blick
Spitzenmiete
14,50 €/m²/Monat
Mietpreisspanne
2017 H1: 7,50 - 14,50 €/m²/Monat
2016 H2: 7,00 - 14,50 €/m²/Monat

Flächenumsatz IA
Gesamtfläche pro Teilmarkt
2,0 km²
Verkehrsanbindung
Fahrzeiten

Flughafen: 20 min
Hauptbahnhof: 3 min

                               
ÖPNV

S-Bahn: Linien S1 - S3 
U-Bahn: Linien U1 - U3

Innerhalb des Teilmarkts Nürnberg Innenstadtgürtel befindet sich die S-Bahn Haltestelle „Steinbühl Bahnhof“ der Linien S1 und S2, sowie u.a. die U-Bahn Haltestelle Plärrer mit den Linien U1, U2 und U3.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht