Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

München-Westend-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Westend auf einen Blick


*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten von München Westend Teile oder gesamte Stadtteile wie München Sendling-Westpark, Hadern, Sendling, Schwanthalerhöhe, Pasing-Obermenzing, Laim und Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt.

Der Büromarkt

Der Büromarkt

Das Münchner Westend grenzt direkt an Bahnhofsviertel und Innenstadt. Die Schwanthalerhöhe, benannt nach dem Schöpfer der Bavaria, ist der Teil des Westends, der jedes Jahr zum Oktoberfest für zwei Wochen international im Rampenlicht steht. Entstanden ist das Westend als Industrie- und Arbeiterviertel; geprägt war es von Fabriken wie dem Metzler Reifenwerk und großen Brauereien, von Handwerkerbetrieben und den Arbeitersiedlungen der 1920er Jahre. Doch das Westend hat sich rapide gewandelt. Nach dem Umzug der Messe München nach Riem entstanden auf dem alten Messegelände neue Wohnungen in Toplage, weite Grün- und Freiflächen, dazu Neubauten für Gewerbe, Handel und Dienstleistungen. Zuvor schon wurden auf dem Areal der Metzler- Werke der Gewerbehof Westend und das Münchner Technologiezentrum entwickelt: Flächen für High-Tech-Unternehmen und Dienstleister. Mieter, wie KPMG,  Omnicom zeugen von der gewandelten Wirtschaftsstruktur. Seit 2003 bietet auch das Objekt „Theresie“ auf rund 60.000 m² Gewerbeflächen und 5.000 m² Wohnen Platz für Mieter wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern, Yahoo und Loyalty Partners. Die guten Verkehrsanbindungen mit zwei U-Bahn-Linien, der S-Bahn und dem Mittleren Ring, die zentrale Lage und das urbane Flair machen den Stadtteil zu einer beliebten Wohngegend. Derzeit prominentestes Projekt ist das „Forum Schwanthalerhöhe“, das unmittelbar an der Theresienwiese und somit in bester innerstädtischer Lage Münchens liegt. Fertigstellung des Objekts, und damit auch für die rund 25.000 m² Mietflächen, ist für Herbst 2018 geplant.

Mietpreise für den Büromarkt

Zeitraum
Gew. Ø-Miete
Spitzenmiete
Q2 2017 15,40 €/m²/Monat 20,50 €/m²/Monat
Q1 2017 15,17 €/m²/Monat 20,50 €/m²/Monat
Trend 2 % 0 %

Mietpreise auf Grundlage historischer Transaktionen

Quelle: JLL

Mietpreisentwicklung für den Büromarkt

Kontaktieren Sie uns für weitere Marktdaten!

Kontakt

Indikatoren auf einen Blick

Indikatoren auf einen Blick

  • Gewichtete Ø-Miete

    15,40 € / m² / Monat

  • Gesamtfläche pro Teilmarkt

    11,1 km²

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  • Fahrzeiten

    Flughafen: 30 Min.
    Hauptbahnhof: 10 Min.
    Innenstadt: 12 Min.

  • ÖPNV

    U-Bahn: Linien U4 und U5
    S-Bahn: Linien S7 und S20

Innerhalb des Teilmarkts München Westend befindet sich u.a. die S- und U-Bahn-Haltestelle „Heimeranplatz“ der Linien S7 und S20 sowie U4 und U5.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht