Favourite
Our offers
Back To Navigation

München-Innenstadt-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Innenstadt auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten von München Innenstadt Teile oder gesamte Stadtteile wie München Bogenhausen, Altstadt-Lehel, Maxvorstadt, Schwabing-West, Schwabing-Freimann, Schwanthalerhöhe, Au-Haidhausen, Neuhausen-Nymphenburg und Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt.

Der Büromarkt

Der Büromarkt

Hier, innerhalb des Altstadtrings, schlägt das Herz der Landeshauptstadt. Mittelpunkt der verkehrsberuhigten Zone ist der Marienplatz mit der Mariensäule, ringsum liegen Rathaus und Marienkirche, Oper, Residenz und Hofgarten, die Frauenkirche, der Rindermarkt - nicht zu vergessen das Hofbräuhaus - kurz: die wichtigsten Wahrzeichen der historischen Altstadt. Hier wird Politik gemacht: die Staatskanzlei und einige Ministerien prägen diese Lage. Kein Wunder, dass die meisten 5 Sterne Hotels Münchens in der City zu finden sind. Doch nicht nur Geschäftsleute und Touristen, auch alle, die in München einkaufen wollen, machen Kaufinger-, Neuhauser- und Maximilianstraße zu den belebtesten Einkaufsmeilen Deutschlands. Das Angebot reicht von großen Kaufhäusern über Spezialgeschäfte bis zu eleganten Boutiquen. Nicht weniger abwechslungsreich ist die Gastronomie: die großen bayerischen Bierlokale, Gourmetrestaurants, zahllose Cafés und Bars. Historische Plätze wie Viktualienmarkt oder Promenadeplatz, dazu die zahlreichen Alt- und Prachtbauten bestimmen das Flair der Innenstadt. Rechtsanwälte, Banken, Berater und Dienstleister sowie Ärzte nutzen die exklusiven Büroflächen in dieser Toplage. Im Westen schließen das Neuhauser Tor, das Stachus-Rondell und der zur Olympiade in 1972 fertig gestellte Brunnen die Fußgängerzone ab.
Die S-Bahn zwischen Isartor und Karlsplatz, viele U-Bahnen und diverse Trambahnlinien sorgen für perfekte Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. In wenigen Gehminuten ist der Hauptbahnhof erreicht.

Mietpreise für den Büromarkt

Zeitraum
Gew. Ø-Miete
Spitzenmiete
Q2 2017 24,52 €/m²/Monat 36,00 €/m²/Monat
Q1 2017 24,68 €/m²/Monat 35,50 €/m²/Monat
Trend 0 % 2 %

Mietpreise auf Grundlage historischer Transaktionen

Quelle: JLL

Mietpreisentwicklung für den Büromarkt

Kontaktieren Sie uns für weitere Marktdaten!

Kontakt

Indikatoren auf einen Blick

Indikatoren auf einen Blick

  • Gewichtete Ø-Miete

    24,52 € / m² / Monat

  • Gesamtfläche pro Teilmarkt

    11,1 km²

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  • Fahrzeiten

    Flughafen: 31 Min.
    Hauptbahnhof: 12 Min.

  • ÖPNV

    U-Bahn: Linien U1, U2, U3, U4, U5, U6, U7 und U8
    S-Bahn: Linien S1, S2, S3, S4, S6, S7 und S8

Innerhalb des Teilmarkts München Innenstadt befinden sich die S-Bahn-Haltestellen „Isartor“, „Marienplatz“, „Karlsplatz“, „München Hauptbahnhof“, „Hackerbrücke“ und „Donnersberger Brücke“ der Linien S1, S2, S3, S4, S6, S7 und S8 sowie die U-Bahn-Haltestellen „Goetheplatz“, „Marienplatz, „Universität“ und „Giselastraße“ der Linien U3 und U6, „Lehel“ und „Karlsplatz (Stachus)“ der Linien U4 und U5, „Odeonsplatz“ der Linien U3, U4, U5 und U6, „Sendlinger Tor“ der Linien U1, U2, U3, U6, U7 und U8, „Königsplatz“, „Theresienstraße“ und „Josephsplatz“ der Linien U2 und U8 sowie die U-Bahn-Haltestelle „Hauptbahnhof“ der Linien U1, U2, U4, U5, U7 und U8.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht