Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Frankfurt-Merton-Viertel-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Merton-Viertel auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten vom Frankfurter Merton-Viertel Teile oder gesamte Stadtteile wie Kalbach, Heddernheim und Niederursel.

Der Büromarkt

Der Büromarkt

Am nördlichen Stadtrand hat sich seit Beginn der 1980er Jahre ein hochwertiger Wohn- und Bürostandort entwickelt, im Grüngürtel Frankfurts oberhalb der Niddatalauen gelegen und doch nur 15 U-Bahn- oder Autominuten von der City entfernt, mit direktem Anschluss an A 661 und die Stadtautobahn. Ausgangspunkt war das Gelände der Metallgesellschaft AG, benannt wurde es nach deren Gründer Wilhelm Merton, der auch einer der Stifter der Frankfurter Universität war. In unmittelbarer Nachbarschaft entstand der neue Stadtteil Riedberg, eine lebendige Mischung aus Wohnungen, Arbeitsstätten, Parks, Läden und öffentlichen Einrichtungen. Und ein neuer Campus wächst: die naturwissenschaftlichen Institute der Goethe Universität, die Max Planck Gesellschaft und das FIZ, das Frankfurter Innovationszentrum für Biotechnologie, werden hier konzentriert. Dessen weithin sichtbare, in weitläufige Grünanlagen gebettete Bürogebäude wurden von international renommierten Architekten entworfen – hier sitzen Behörden wie die Bankenaufsicht, Zentralen von Versicherungsunternehmen und andere Unternehmensdienstleister. Deren Mitarbeiter finden in der Merton-Passage Restaurants, Läden, Dienstleistungen für den täglichen Bedarf; auch Arztpraxen und ein Hotel.

Mietpreise für den Büromarkt

Zeitraum
Gew. Ø-Miete
Spitzenmiete
Q1 2017 10,87 €/m²/Monat 12,00 €/m²/Monat
Q4 2016 10,87 €/m²/Monat 12,00 €/m²/Monat
Trend 0 % 0 %

Mietpreise auf Grundlage historischer Transaktionen

Quelle: JLL

Mietpreisentwicklung für den Büromarkt

Kontaktieren Sie uns für weitere Marktdaten!

Kontakt

Indikatoren auf einen Blick

Indikatoren auf einen Blick

  • Gewichtete Ø-Miete

    10,87 € / m² / Monat

  • Gesamtfläche pro Teilmarkt

    900 m²

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  • Fahrzeiten

    Flughafen: 17 Min.
    Hauptbahnhof: 15 Min.
    Innenstadt 13 Min.

  • ÖPNV

    U-Bahn: Linien U1, U2, U3, U8 und U9

Innerhalb des Teilmarkts Frankfurt Merton-Viertel befinden sich die U-Bahn-Haltestellen „Heddernheimer Landstraße" der Linien U1 und U9 und „Zeilweg“ der Linien U1, U3 und U8 sowie die U-Bahn-Haltestellen „Sandelmühle“ und „Riedwiese“ der Linie U2.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht