Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Frankfurt-Bankenlage-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Bankenlage auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten der Frankfurter Bankenlage Teile oder gesamte Stadtteile wie das Gallus, Innenstadt, Westend-Süd, Sachsenhausen-Nord, Bahnhofsviertel oder Altstadt.

Der Büromarkt

Der Büromarkt

Längst ist das europaweit einmalige Hochhausensemble mit seiner markanten Silhouette Wahrzeichen Frankfurts. Die weithin sichtbaren Bürotürme konzentrieren sich hinter dem Grüngürtel des Anlagenrings, entlang der Neuen Mainzer und der Mainzer Landstraße, an Friedrich-Ebert-Anlage und Messegelände sowie an Alter Oper und Bockenheimer Landstraße, dem Eingang zum Westend. Ihrem einzigartigen Charakter entsprechend ist die Bankenlage ein eigener Teilmarkt, der übergeht in die City, das Westend und den Frankfurter Westen. Von diesem Zentrum des Finanzplatzes Frankfurt aus operieren weltweit Banken, Finanz- und Unternehmensdienstleister sowie Anwaltskanzleien. Ihre Internationalität spiegelt sich auch im Flair dessen, was die Top-Lage und die angrenzenden, zu Fuß in Minuten erreichbaren Quartiere sonst noch zu bieten haben: Kultur mit Oper, Schauspiel, Alter Oper und Museen am Main; Entspannung in einer Vielfalt von Bars und Restaurants nicht nur auf der Freßgass’; Information durch Presseläden und Bloomberg-TV in den Coffeeshops; Shopping zum Beispiel rund um Kaiserplatz und Frankfurter Hof, am Eingang der Kaiserstraße und in den exquisiten Läden der Goethestraße. Gute Erreichbarkeit garantieren die City-Parkhäuser, U- und S-Bahnen sowie die schnellen Wege zu Hauptbahnhof, Autobahn und Flughafen.

Mietpreise für den Büromarkt

Zeitraum
Gew. Ø-Miete
Spitzenmiete
Q2 2017 28,42 €/m²/Monat 37,00 €/m²/Monat
Q1 2017 27,57 €/m²/Monat 37,00 €/m²/Monat
Trend 4 % 0 %

Mietpreise auf Grundlage historischer Transaktionen

Quelle: JLL

Mietpreisentwicklung für den Büromarkt

Kontaktieren Sie uns für weitere Marktdaten!

Kontakt

Indikatoren auf einen Blick

Indikatoren auf einen Blick

  • Gewichtete Ø-Miete

    28,42 € / m² / Monat

  • Gesamtfläche pro Teilmarkt

    1,0 km²

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  • Fahrzeiten

    Flughafen: 16 Min.
    Hauptbahnhof: 10 Min.

  • ÖPNV

    U-Bahn: Linien U1, U2, U3, U4, U5 und U8
    S-Bahn: Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9

Innerhalb des Teilmarkts Frankfurt Bankenlage befinden sich u.a. die S-Bahn-Haltestelle „Taunusanlage" der Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9 sowie die U-Bahn-Haltestelle "Willy-Brandt-Platz" der Linien U1, U2, U3, U4, U5 und U8. 

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht