Anmelden
Favourite
Our offers
Back To Navigation
0 True MyJLL-register
Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen MyJLL-Konto, um Ihre Kontaktdaten, Suchanfragen, E-Mail-Alerts und Favoriten zu speichern und an einem Ort zu verwalten.

Die eingegebene E-Mail-Adresse entspricht einem bereits vorhandenen MyJLL-Konto. Bitte benutzen Sie eine andere E-Mail-Adresse.
Die Passwörter stimmen nicht überein.

Vorname

Nachname

E-Mail

Passwort

Bestätigen Sie Ihr Passwort

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Berlin-Kreuzberg-Tempelhof-Marktdaten

Büromarktdaten des Teilmarkts Kreuzberg-Tempelhof auf einen Blick

*Durchschnittspreis auf Grundlage historischer Transaktionen

Überblick

Überblick

Die analysierten Marktgebiete, so genannte Teilmärkte, entsprechen nicht immer den administrativen Grenzen, sondern gehen darüber hinaus. So gehören zum Beispiel zu den hier dargestellten Büromarktdaten von Berlin Kreuzberg-Tempelhof Teile oder gesamte Stadtteile wie Berlin Mitte, Alt-Treptow, Schöneberg, Neukölln, Tempelhof, Kreuzberg, Plänterwald und Tiergarten.

Der Büromarkt

Der Büromarkt

Das Gebiet Kreuzberg-Tempelhof befindet sich im südlichen Teil Berlins und gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Stadt. Die insbesondere in der Gründerzeit bevorzugte Bauweise nach dem Prinzip der größtmöglichen Grundstücksausnutzung mit einem Vorderhaus, Seitenflügeln sowie bis zu 4 sich anschließende Hinterhäuser sind bis heute charakteristisch. Beide Bezirke zeichnen sich durch ein sehr dichtes ÖPNV-Netz aus. Vor allem in Kreuzberg haben sich einige szenige und multikulturelle Viertel gebildet, in denen großstädtisches Flair fühlbar ist und sich urbanes Leben mit vielen Läden, Restaurants, Kieztreffs sowie kulturellen Einrichtungen entwickelt hat. Besonders beliebt ist dieser Stadtteil daher speziell für junge und kreative Unternehmen, vorrangig aus dem Online- und E-Commerce Bereich, die die vielen Gewerbehöfe mit Leben füllen. Im Bezirk Tempelhof hingegen befinden sich eher ehemalige Arbeiter- und Industrieviertel. Der Norden des Stadtteils Tempelhof, entlang des Teltowkanals und am Hafen, ist geprägt von markanten Industriebauten, die nach erfolgreichen Modernisierungen ganz neue Potentiale bieten und mittlerweile auch immer mehr in den Fokus rücken. Die gewerblichen Mieter sind Betriebe aus der Druckerei-, Werbe- und Modebranche. Klassische Industrie ist aber ebenfalls in einigen Bereichen zu finden. Auch heute ist Tempelhof auch international noch bekannt durch den ehemaligen Flughafen Tempelhof sowie dem Endpunkt der früheren Luftbrücke.

Mietpreise für den Büromarkt

Zeitraum
Gew. Ø-Miete
Spitzenmiete
Q2 2017 16,89 €/m²/Monat 20,00 €/m²/Monat
Q1 2017 17,13 €/m²/Monat 20,00 €/m²/Monat
Trend -1 % 0 %

Mietpreise auf Grundlage historischer Transaktionen

Quelle: JLL

Mietpreisentwicklung für den Büromarkt

Kontaktieren Sie uns für weitere Marktdaten!

Kontakt

Indikatoren auf einen Blick

Indikatoren auf einen Blick

  • Gewichtete Ø-Miete

    16,89 € / m² / Monat

  • Gesamtfläche pro Teilmarkt

    24,0 km²

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  • Fahrzeiten

    Flughafen: 21 Min.
    Hauptbahnhof: 10 Min.

  • ÖPNV

    U-Bahn: Linien U1, U2, U6, U7 und U8
    S-Bahn: Linien S1, S2,, S25, S41, S42, S45, S46 und S47

Innerhalb des Teilmarkts Berlin Kreuzberg-Tempelhof befinden sich u.a. S-Bahn-Haltestellen der Ringbahn-Linien S41 und S42 und der Linien S45, S46 und S47 sowie die S-Bahn-Haltestelle „Anhalter Bahnhof“ der Linien S1, S2 und S25 und u.a. die U-Bahn-Haltestelle „Gleisdreieck“ der Linien U1 und U2 sowie weitere Haltestellen der Linien U6, U7 und U8.

Kontakt

Kontakt

0 False

Kontakt

Vorname

Nachname

Firma

Telefonnummer

E-Mail

Nachricht