Hallen
ID B0845

Halle - Fürstenwalde /Spree, Fürstenwalde - B0845

15517 Fürstenwalde /Spree

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

VerfügbarkeitAuf Anfrage
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche7.292 m²

Objekt

Die Liegenschaft wurde ursprünglich im Jahr 1960 errichtet und ist über die Jahre 1977 und 1996 erweitert und ausgebessert worden.
Die Produktionshalle mit den rd. 7.300 m² Nutzfläche besteht aus einer Stahlrahmenkonstruktion und Blechverkleidung an den Wänden. Die Halle ist 175 m lang, ca. 10 m hoch und vollständig überbrückt. Zur Verfügung stehen drei Brückenkräne mit 5 t, 8 t und 20 t Hublast. Der Zugang zum Produktionsgebäude wird über ein Sekionaltor gewährleistet.
Das repräsentative Bürogebäude über 3 Etage (EG-2.OG) ist eine Betonrahmenkonstruktion mit Betonverkleidung. Auf ca. 900 m² Nutzfläche stehen ausreichend Büro- und Sozialflächen zur Verfügung.

Ausstattung

  • Andienung ebenerdig: vorhanden
  • Hallenhöhe: 10,0 m, Unterkante Binder
  • Bodenbelastbarkeit: 5,0 t/m2
  • Heizung: beheizt
  • 24 Stundenbetrieb: ja
  • Kranbahn: vorhanden

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage n/aGrundstück
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche17.068 m²
Stockwerk/Etage EGLager/Produktion
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche5.292 m²
Stockwerk/Etage EGFreiflächen (befestigt)
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche3.655 m²
Stockwerk/Etage EGLager/Produktion
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche2.000 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Immobilie liegt im Gewerbe- und Industriegebiet „Julius-Pintsch-Ring“ im Nordwesten der Stadt und unmittelbar an der Eisenbahntrasse Berlin-Frankfurt (Oder) sowie an der Hegelstraße und an der Trebuser Straße. Das Gebiet umfasst ca. 62,0 ha und ist ortsüblich mit allen Medien (Trink- und Abwasser, Strom, Gas und Telefon) erschlossen. Zu den Ansiedlungen gehören sowohl produzierendes Gewerbe, Handels- und Logistikunternehmen als auch Baugewerbe, Handwerksbetriebe, Sport- / Freizeiteinrichtungen und Bildungsunternehmen. Die Immobilie liegt laut B-Plan in einem GE(2)-Gebiet mit einer GRZ von 0,6 und einer möglichen Traufhöhe von max. 15 Meter.