Büros
ID K1616

Köln, Marienburg - K1616

50968 Köln

Provisionspflichtig: bei Anmietung 3 Netto-Monatsmieten zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.*

* der Wert kann je nach Vertragslaufzeit variieren.

Verfügbarkeit01.07.2021
Mietpreis16,50 € / m²
Fläche224 m² (ca. 15 Arbeitsplätze)

Objekt

Die Liegenschaft setzt sich zusammen aus der im Jahr 1927 erbauten, repräsentativen und denkmalgeschützten Jugendstilvilla und dem ruhig, im Hinterhof gelegenen „Gartenhaus“. Die beiden Gebäude werden durch eine Glasbrücke im 1. Obergeschoss zusammengeführt. Das „Gartenhaus“ mit seinem abgerundeten Dach erstreckt sich auf drei Vollgeschosse und ist von Grünflächen umgeben, wodurch eine angenehme Arbeitsatmosphäre entsteht. Gleichzeitig sorgen die großzügigen Fensterflächen mit teilweise bodentiefen Fenstern für lichtdurchflutete Flächen. Im Hinterhof stehen den Mietern Parkplätze zur Anmietung zur Verfügung. Die Büroflächen wurden im Jahr 2011/2012 umfangreich saniert und sind auf dem aktuellsten Bürostandard.

Ausstattung

  • Baujahr: 1927
  • Letzte Modernisierung: 2012
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Brüstungskabelkanäle
  • Teeküche: eingerichtet
  • Kantine: nein
  • Zentraler Empfang: nein
  • Beleuchtung: Deckenleuchten, Rasterleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Verkabelung: vorhanden

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Verbrauchsausweis vom 10.02.2021 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist Gas. Der Endenergiebedarf Strom beträgt 203,30 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf Wärme beträgt 154,40 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis16,50 € / m²
Fläche224 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Liegenschaft befindet sich im linksrheinisch gelegenen Stadtteil Marienburg, im Süden der Stadt Köln. Die günstige Lage ermöglicht ein schnelles und bequemes Erreichen der Kölner Innenstadt, der Rheinbrücken sowie aller regionalen und überregionalen Verkehrsanbindungen. Marienburg zählt mit zu den wenigen noch erschlossenen, von Architektur und Grünplanung bestimmten Villengebieten in Deutschland. Die herrliche ruhige Lage des Objektes im Hinterhof bietet eine hohe Arbeitsqualität. Die nahe gelegene Bonner Straße ist fußläufig zu erreichen. Hier lässt das Angebot an Restaurants, Cafés und Geschäften des täglichen Bedarfs keine Wünsche offen.