Büros
ID K0937

Köln, Ehrenfeld - K0937

50825 Köln

Verfügbarkeit2. Quartal 2025
Mietpreis17,50 - 19,50 € / m²
Fläche7.906 m² (ca. 530 Arbeitsplätze) teilbar ab 254 m²

Objekt

Dieses Kölner Stadtviertel ist ein aufstrebendes Trendviertel der Domstadt. Mit dem Projekt Ehrenveedel wird der Stadtteil weiter gentrifiziert und bringt auf rund sieben Hektar Gesamtfläche Kreative, Geschäftsleute und Studenten zusammen. Hierbei wir der ehemalige Güterbahnhof zu einem Quartier mit Wohn- und Gewerbestandorten entwickelt. Neben der klassischen Büronutzung werden sowohl Einzelhandelsflächen als auch ein Hotel geplant. Inmitten des Quartiers wird die historische, mit einer Backsteinfassade versehene, ehemalige Güterhalle zum Kernstück der Entwicklung. Generell ist das geplante Quartier eine Erweiterung des Viertels Eherenfeld, welches sich nahtlos in die Randbebauung eingliedern wird. Durch die geplante Begrünung sowie die Freiflächen wird das Quartier zu einem Ort zum Leben und Arbeiten gleichermaßen.

Ausstattung

  • Baujahr: 2025
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Kantine: nein
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: möglich
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: Pendelleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Kühlung/Lüftung: Bauteilkühlung/ Betonkernaktivierung, Kühldecken
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 3.OGBüro
Mietpreis17,50 - 19,50 € / m²
Fläche897 m²
Stockwerk/Etage 3.OGBüro
Mietpreis17,50 - 19,50 € / m²
Fläche732 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis17,50 - 19,50 € / m²
Fläche254 m²
Stockwerk/Etage U1Archiv
Mietpreis17,50 - 19,50 € / m²
Fläche185 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Liegenschaft befindet sich im dynamischen Stadtteil Köln-Ehrenfeld. Namhafte Unternehmen haben sich hier niedergelassen. Die Lage ermöglicht eine schnelle Anbindung an das Autobahnnetz und sorgt für ein schnelles Erreichen der Kölner Innenstadt. Ehrenfeld bietet rund um die nahe gelegene Venloer Straße eine große Auswahl an Geschäften sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot. Das Projekt ist linksrheinisch Nahe des Melatengürtel geplant.