Büros
ID K0800

Köln, Deutz - K0800

50679 Köln

Verfügbarkeit3. Quartal 2024
Mietpreis20 - 21 € / m²
Fläche4.307 m² (ca. 290 Arbeitsplätze) teilbar ab 151 m²

Objekt

Das MATTES entsteht als erster von zwei Bauabschnitten, die den Büro Campus Deutz komplettieren. Der siebengeschossige Neubau wird an der Siegburger Straße errichtet. Durch die Gebäudeform entsteht ein einladender Innenhof mit Sitzmöglichkeiten für Meetings und Kommunikation sowie Ruhezonen. Für Autofahrer sind genügend Stellplätze in der Tiefgarage vorgesehen. Neben Radwegen im Grünen direkt vor dem Gebäude, ergänzen überdachte Fahrradstellplätze und E-Ladestationen die Mobilitätsbedarfe der Nutzer. Die Liegenschaft bietet zukünftigen Mietern durch eine flexible Grundrissplanung verschiedene Nutzungsvarianten von klassischer Zellenstruktur, Gruppen- oder Kombibüro bis Open Space - sogar bei einer optimalen vertikalen und horizontalen Verbindung von Mietflächen. Darüber hinaus strebt das MATTES eine DGNB-Zertifizierung in Gold an.

Ausstattung

  • Baujahr: 2024
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: BAP-gerechte Beleuchtung
  • Decke: keine Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: Bauteilkühlung/ Betonkernaktivierung
  • Verkabelung: Cat7

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis20 - 21 € / m²
Fläche420 m²
Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis20 - 21 € / m²
Fläche335 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis20 - 21 € / m²
Fläche382 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis20 - 21 € / m²
Fläche151 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das projektierte Bürogebäude befindet sich im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Deutz. Deutz zählt zu den expandierenden Bürostandorten Kölns. Die Messe, der neue ICE Bahnhof Deutz sowie ein rasch wachsendes Angebot an Geschäften, Restaurants und Cafés zeugen von der Beliebtheit des Stadtteils. Die linksrheinische Innenstadt ist in nur wenigen Auto- bzw. Straßenbahnminuten zu erreichen. Ein rascher Anschluss an die umliegenden Autobahnen ist gewährleistet. Der benachbarte Stadtteil Köln-Kalk bietet dazu mit seinen "Köln Arcaden" ein umfangreiches Angebot an Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten und lässt damit keine Wünsche offen.