Büros
ID K0507

Köln, Altstadt-Nord - K0507

50667 Köln

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis20,50 € / m²
Fläche1.313 m² (ca. 87 Arbeitsplätze) teilbar ab 334 m²

Objekt

Das 7-geschossige Bürogebäude verfügt über eine Streifenfassade mit hellen Natursteinen. Es umschließt einen großen Innenhof, in dem sich die Ausfahrt der Tiefgarage befindet. Über eine Durchfahrt erreicht man die Ludwigstraße. Von beiden Straßen kann das Objekt über separate, repräsentative Eingänge, betreten werden. Der Ausstattungs-Standard und die flexibel aufteilbaren und individuell zu gestaltenden Büroflächen entsprechen den Ansprüchen an eine moderne Büronutzung.

Ausstattung

  • Baujahr: 1975
  • Letzte Modernisierung: 2011
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Fensterbankkanal
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Kantine: nein
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Beleuchtung: Einbauleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Decke: Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: Spitzenlastkühlung
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 23.10.2013 vom Eigentümer/Vermieter vor. Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Fernwärme, Nahwärme, Strom. Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 103,50 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 5.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche482 m²
Stockwerk/Etage 5.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche260 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche334 m²
Stockwerk/Etage n/aArchiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche1 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das Objekt befindet sich in einer zentralen und dennoch ruhigen Ecklage in der Kölner City. Parallel verläuft die belebte Einkaufsstraße Hohe Straße, welche direkt in die Schildergasse mündet, Deutschlands meist frequentierte Fußgängerzone. Der Kölner Hauptbahnhof und der Dom liegen fußläufig nur wenige Minuten entfernt. Die direkte Objektumgebung bietet eine Fülle an Geschäften, Restaurants, Cafés und Hotels. Zusätzlich gewährleistet die Nähe zur Hauptverkehrsachse Tunisstraße/Nord-Süd-Fahrt einen raschen Anschluss an die Stadtringe, die Rheinbrücken und die umliegenden Autobahnen.