Büros
ID D1949

Büroimmobilie - Duisburg, Altstadt - D1949

47051 Duisburg

VerfügbarkeitSofort
Mietpreis12,50 € / m²
Fläche320 m² (ca. 21 Arbeitsplätze)

Objekt

Die Werhahnmühle ist ein ehemaliges Silo- und Mühlengebäude der Rheinischen Mühlenwerke Herm. und Wilh. Werhahn. Das Objekt wurde im Zuge einer grundlegenden Sanierung in den Jahren 2001 bis 2002 in einen Büro- und Gastronomiekomplex umgewandelt. Das mittlerweile denkmalgeschützte Gebäude bietet unterschiedlichste Nutzflächen mit einem unverwechselbaren Industriecharme. Die Liegenschaft verfügt über ausreichend Stellplätze.

Ausstattung

  • Aufzug Person/Lasten: vorhanden (3)
  • Decke: keine Abhangdecke
  • Kabelführung: Decke
  • Kühlung: Umluftkühlung
  • Leuchten: Pendelleuchten
  • Öffenbare Fenster
  • Sonnenschutz: innenliegend manuell
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Verkabelungsart: nicht vorhanden

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis12,50 € / m²
Fläche320 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Das neu gestaltete Büroquartier entlang des ehemaligen Industriehafens ist ein Industriedenkmal auf der Route der Industriekultur und gilt als Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Ende der achtziger Jahre wurde mit der Freilegung der historischen Stadtmauer und dem Bau eines neuen Wohnviertels am Corputiusplatz erste Schritte unternommen, dem Innenhafen ein neues Gesicht zu geben. Der heutige Innenhafen zeichnet sich durch hochwertige Neubauentwicklungen entlang der Schifferstraße sowie umgenutzte ehemalige Speicher- und Mühlengebäude entlang des Philosophenwegs aus. Die Objekte bieten fast ausnahmslos einen direkten Blick auf das Hafenbecken. Zu den markantesten Immobilien zählen unter anderem die Objekte Five Boats, Looper, H2-Office, das Landesarchiv NRW sowie der Neubau der Volksbank Rhein-Ruhr.
  • Flughafen, Düsseldorf, Fahrzeit: 18 min
  • Bundesautobahn, A 59, Fahrzeit: 3 min
  • Bundesautobahn, A 40, Fahrzeit: 5 min
  • Bus, Hansegracht 934, Gehzeit: 4 min
  • Hauptbahnhof, Duisburg, Fahrzeit: 7 min