Büros
ID B2282

Leipzig, Reudnitz-Thonberg - B2282

04317 Leipzig

Verfügbarkeit4. Quartal 2022
Mietpreis18 € / m²
Fläche4.810 m² (ca. 320 Arbeitsplätze) teilbar ab 154 m²

Objekt

Das von dem Leipziger Architekturbüro Fuchshuber Architekten entworfene Gebäude wird 2022 fertiggestellt. Die Flächen sind über 3 Treppenhäuser sowie 2 Aufzüge erschlossen. Die Gestaltung der Grundrisse ist flexibel und kann sowohl als Zellenbüro als auch als Open Space- Variante realisiert werden. Geplant sind tageslichthelle Räume, die den Ansprüchen eines modernen Büroalltags gerecht werden. Darüber hinaus richtet sich die Ausstattung der Flächen nach den Bedürfnissen und Anforderungen des Mieters.

Ausstattung

  • Baujahr: 2022
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Hohlraumboden inklBodentanks
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Bodenbelag: PVC-Boden
  • Kühlung/Lüftung: Konvektoren, Umluftkühlung
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch
  • Verkabelung: Cat7

Zertifizierungen

Energieausweis

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 22.05.2019 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist KWK. Der Endenergiebedarf Strom beträgt 30,00 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf Wärme beträgt 91,00 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis18 € / m²
Fläche996 m²
Stockwerk/Etage 3.OGBüro
Mietpreis18 € / m²
Fläche996 m²
Stockwerk/Etage n/aWohnen
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche12.820 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis18 € / m²
Fläche829 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Vis-a-vis zum Technischen Rathaus, an der Kreuzung Prager Straße und Riebeckstraße entsteht bis 2022 das Büro- und Wohnhaus „Prager-RiebEck“. Die Prager Straße verbindet das Leipziger Zentrum in südöstlicher Richtung mit der A 38. Sie verläuft von der Innenstadt über den Ostplatz vorbei am Völkerschlachtdenkmal hin zur Autobahn. Neben seiner direkten Anbindung an eine der Haupteinfallstraßen Leipzigs steigert die Nähe zum Friedenspark und ein weit gefächertes Imbissangebot in der näheren Umgebung die Attraktivität des Standorts. Die Haltestelle des ÖPNV befindet sich direkt am Objekt.