Büros
ID B1701

Leipzig, Plagwitz - B1701

04229 Leipzig

Verfügbarkeit>24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Mietpreis16 € / m²
Fläche4.726 m² (ca. 320 Arbeitsplätze) teilbar ab 108 m²

Objekt

Ab 2023 entsteht an der Weißenfelder Straße eine weitere Gewerbeliegenschaft, die zur Komplettierung der Quartiersentwicklung "Plagwitzer Höfe" beiträgt. Das Bürohaus besitzt fünf Vollgeschosse, die Fassade verfügt über großzügige Glaselemente und ist teilweise begrünt. Pro Etage stehen zwischen ca. 730 m² (EG) und ca. 1.223 m² (4. OG) zur Verfügung. Die Ausstattung und das Grundrisslayout richten sich nach den Bedürfnissen des zukünftigen Mieters. Das angrenzende Parkhaus bietet ausreichend Stellplätze zur Anmietung, auch Kurzzeitparken ist möglich. Eine Dachterrasse mit angrenzendem Konferenzraum zur Nutzung durch die Mieter und ein begrünter Innenhof ergänzen die Annehmlichkeiten der Liegenschaft. Der Eigentümer strebt zudem ein gesamtheitliches Energiekonzept für das Quartier an (Co2-Null-Quartier).
Das A33 ist Teil einer Quartiersentwicklung. Neben diesem Bürogebäude entsteht dort ein Hotel mit Wellnessbereich im Dachgeschoss und einer Vollküche, ein Boardinghaus mit 88 Wohneinheiten zur kurzfristigen Anmietung sowie ein Restaurant.

Ausstattung

  • Kabelführung: nach Mieterwunsch
  • Teeküche: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: nach Mieterwunsch
  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Kühlung/Lüftung: nach Mieterwunsch
  • Verkabelung: Cat7

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis16 € / m²
Fläche698 m²
Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis16 € / m²
Fläche525 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis16 € / m²
Fläche176 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis16 € / m²
Fläche108 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Der Stadtteil Plagwitz befindet sich im Westen Leipzigs. Das Viertel erhält seinen unverwechselbaren Charakter und bestechenden Charme durch seine Wasserstraßen und historischen Industriebauten. Bereits ab 1860 entstanden hier erste Industriegebäude und das Viertel wuchs rasant. Eine Vielzahl der industriellen Zweckbauten wurden in den letzten 10 Jahren saniert und offerieren heute moderne Loftwohnungen und einzigartige Büroflächen. Die Nähe zum Karl-Heine-Kanal, der belebten Karl-Heine-Straße und dem Bahnhof Leipzig Plagwitz ergänzen darüber hinaus die bestehenden positiven Standortfaktoren.