Büros
ID B1503

Büro - Leipzig - B1503

04109 Leipzig

Verfügbarkeit<6 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Mietpreis14,50 € / m²
Fläche186 m² (ca. 12 Arbeitsplätze)

Objekt

Die Bürofläche befindet sich im 1. Obergeschoss der Höfe am Brühl, die 2012 fertiggestellt wurden. Es handelt sich um eine Rohbaufläche, die nach den jeweiligen Mieterwünschen ausgebaut werden kann. Die Mietfläche ist über ein Treppenhaus bzw. einen Aufzug in Richtung des nördlichen Innenstadtrings erschlossen. Eine großzügige Fensterfront garantiert helle Flächen. Die installierte Klimaanlage sorgt für ein angenehmes Raumklima.

Ausstattung

  • Öffenbare Fenster: nicht vorhanden
  • Kabelführung: nicht vorhanden
  • Teeküche: auf Anfrage
  • Kantine: ja
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Beleuchtung: Einbauleuchten
  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Decke: Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: Klimaanlage
  • Sonnenschutz: auf Anfrage
  • Verkabelung: nach Mieterwunsch

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 11.03.2011 vom Eigentümer/Vermieter vor. Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Fernwärme, Heizwerk, fossil, KWK, Nahwärme. Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 307,00 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 1.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche186 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Leipziger Innenstadt zeichnet sich durch eine kompakte City mit sehr attraktiven Handelsstrukturen und einem Mix aus aufwendig sanierten Handelshöfen, Passagen und stilvollen Neubauten aus. Der Brühl, an dem sich das Objekt befindet, ist eine traditionelle und hoch frequentierte Straße und ist zentral im Innenstadtring der Stadt Leipzig gelegen. Das Objekt mit ca. 45.000 m² Handelsfläche ist nur ca. 4 Gehminuten vom Leipziger Markt entfernt. Hier befindet sich die unterirdische Haltestelle der S-Bahn, die seit Ende 2013 die Leipziger Innenstadt mit ihrem mitteldeutschen Umfeld verbindet. Halle/Saale, Zwickau, Dessau und Hoyerswerda sind nunmehr umstandslos zu erreichen.