Büros
ID F0165

Büro - Neu-Isenburg - F0165

63263 Neu-Isenburg

Verfügbarkeitkurzfristig
Mietpreis9,50 - 11 € / m²
Fläche1.995 m² (ca. 130 Arbeitsplätze) teilbar ab 180 m²

Objekt

Neuer, moderner Gewerbepark mit Büro-, Service- bzw. Ausstellungs- und Archivflächen. Die hochwertige Ausstattung der Gebäude wird den neuesten Arbeitsansprüchen gerecht. Von außen sorgt viel Glas, Aluminium und eine helle Fassade für den modernen Look. Zwischen den Gebäudeteilen unterstreicht eine Grünanlage mit Wasserlauf den zeitgemäßen Bürocharakter des Objektes. Das angrenzende Bistro gewährleistet eine optimale Werksversorgung. Die Raumaufteilung kann nach Mieterwunsch gestaltet werden.
Zusätzlich können Konferenzräume angemietet werden.

Ausstattung

  • Baujahr: 1999
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Doppelboden inklBodentanks
  • Teeküche: eingerichtet
  • Kantine: nein
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden
  • Zentraler Empfang: nein
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: BAP-gerechte Beleuchtung
  • Bodenbelag: nach Mieterwunsch
  • Decke: Abgehängte Metalldecke
  • Kühlung/Lüftung: nach Mieterwunsch
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 10.02.2015 vom Eigentümer/Vermieter vor. Der wesentliche Energieträger der Liegenschaft ist Erdgas schwer. Der Endenergiebedarf Strom beträgt 16,50 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf Wärme beträgt 155,60 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 4.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche423 m²
Stockwerk/Etage 2.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche960 m²
Stockwerk/Etage EGArchiv
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche196 m²
Stockwerk/Etage EGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche192 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Neu-Isenburg liegt südlich der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Die Liegenschaft befindet sich im bevorzugten Gewerbegebiet Süd von Neu-Isenburg in unmittelbarer Nähe zum Isenburger Wald. Von hier aus erreicht man in wenigen Fahrminuten den Frankfurter Flughafen sowie die Bundesautobahnen A 3, A 5 und A 661. Die Hugenottenstadt hat sich längst als Wirtschaftsstarker Standort etabliert – dies haben bereits auch einige internationale Unternehmen für sich erkannt.