Büros
ID B1519

Büro - Leipzig - B1519

04109 Leipzig

Verfügbarkeitnach Vereinbarung
Mietpreis15 € / m²
Fläche404 m² (ca. 27 Arbeitsplätze)

Objekt

Der Petershof, 1927 als Messehaus konzipiert, existiert heute als repräsentativer Komplex aus Gewerbe- und Wohnimmobilie. Im Gebäude steht eine Fläche im 5. Obergeschoss mit ca. 404 m² zur Verfügung. Die Fläche ist über den Thomaskirchhof 9 erschlossen. Stellplätze sind in der Tiefgarage vorhanden und können gemietet werden.

Ausstattung

  • Baujahr: 1927
  • Letzte Modernisierung: 2019
  • Öffenbare Fenster: vorhanden
  • Kabelführung: Doppelboden inklBodentanks
  • Teeküche: eingerichtet
  • Personen-/Lastenaufzug: vorhanden (2)
  • Parkplätze: vorhanden
  • Beleuchtung: Pendelleuchten
  • Bodenbelag: Teppichboden
  • Decke: keine Abhangdecke
  • Kühlung/Lüftung: Bauteilkühlung/ Betonkernaktivierung
  • Sonnenschutz: außenliegend elektrisch
mehr anzeigen

Zertifizierungen

Energieeinsparverordnung

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 17.06.2009 vom Eigentümer/Vermieter vor. Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Fernwärme, Strom. Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 231,10 kWh/(m²*a).

Verfügbare Fläche/n

Stockwerk/Etage 5.OGBüro
Mietpreis€ - auf Anfrage
Fläche404 m²

Lage und Verkehrsanbindung

Die Leipziger Innenstadt zeichnet sich durch eine kompakte City mit sehr attraktiven Handelsstrukturen und einem Mix aus aufwendig sanierten Handelshöfen, Passagen und stilvollen Neubauten aus. Das Wohn- und Geschäftshaus „Petershof“ ist direkt über die Petersstraße und den Thomaskirchhof zugänglich. Erstere verläuft in südlicher Richtung vom Leipziger Markt zum Wilhelm-Leuschner-Platz und zählt zu den traditionellsten und frequenzstärksten Einkaufsstraßen der Stadt Leipzig. Die Immobilie ist lediglich 2 Gehminuten vom Leipziger Markt entfernt. Hier befindet sich die unterirdische Haltestelle der S-Bahn, die seit Ende 2013 die Leipziger Innenstadt mit ihrem mitteldeutschen Umfeld verbindet. Halle/Saale, Zwickau, Dessau und Hoyerswerda sind nunmehr umstandslos zu erreichen.